Leiterplatten
Karriere / Stellenangebote
 
 
 

Allgemeine Informationen zu den Fertigungsunterlagen

Sie können Ihre Unterlagen in GERBER, EXTENDED GERBER, Eagle oder "Target 3001!"-Format* senden. Auch Filme / Folien, Handlayouts und auch Papierplots nehmen wir an. Wir haben für Sie die passendende Lösung!

Bitte beachten Sie bei Anlieferung von:

Extended GERBER oder TARGET 3001!

Erstellen Sie Ihr Layout und senden Sie uns die Daten.

Eagle:

Es ist ausreichend, wenn Sie die Board-Datei (*.BRD) anliefern. Geben Sie zusätzlich an, welche Ausführung Sie für die Leiterplatte wünschen. (z.B.:mit/ohne Lötstopplack, Bestückungsaufdruck, Siebmasken, etc.)

GERBER

  • allgemein

    • Format: 2,3 inch (vorzugsweise)

    • Alle Lagen ungespiegelt (nach Möglichkeit von der Bestückungsseite aus gesehen)

    • Alle Blenden, die nicht Standard sind, müssen in einer Zeichnung definiert werden

    • Einmal erstellte Blenden (D-Codes) sollten nicht geändert, sondern nur ergänzt werden

    • Nach Möglichkeiten keine gezeichnete Rechtecke verwenden

    • Keine octagonale Blende als Linien-Blende verwenden.

  • Bohrdaten

    • Format: 3,2 metric (vorzugsweise)

    • Nicht gespiegelt

    • Bohrerdurchmesser nach Größe aufsteigend sortiert auflisten und Anzahl der verschiedenen Bohrdurchmesser angeben

    • Immer Soll-Endmaß angeben

    • In der Drill-Info angeben, welche Bohrdurchmesser durchkontaktiert und welche nicht durchkontaktiert sein sollen

  • Leiterplattenkontur:

    • In einer Lage muss die Leiterplattenkontur enthalten sein

    • Bitte immer die genaue Größe (Abmaße) der Leiterplatte angeben

    • Bei besonderen Fräskonturen immer eine Maßzeichnung mit anliefern

Unterlagen, die digitalisiert werden

Wir übernehmen die Digitalisierung der nachstehenden Unterlagen. Preise fragen Sie bitte an.

Filmanlieferung / Folien

Die angelieferten Filme/Folien müssen sich in einem verarbeitungsfähigen Zustand befinden, d.h., sie dürfen keine Kratzer, Risse oder Beschädigungen anderer Art aufweisen. Die Leiterbahnen müssen lichtundurchlässig sein.

Für jede Lage sollte ein Film vorhanden sein, incl. Bohrfilm. Filmvorlage im Maßstab: 1:1 ; 2:1 ; 4:1 o.a. Bei Nichtvorhandensein eines Filmes kann er durch uns erstellt werden.

Handgeklebtes Layout

Ein handgeklebtes Layout sollte lichtundurchlässige Leiterbahnen aufweisen. Die Lagen sollten mit BS bzw. LS gekennzeichnet werden. Zusätzlich benötigen wir einen Bohrplan mit Kontur.

Papierplot

Die Auflösung auf dem Papier sollte möglichst hoch sein (max. DPI). Ein Bohrplan und die Kontur muß ebenfalls mit angeliefert werden. Kennzeichnung von BS und LS auf dem Plot. PostScript-Dateien können nicht verarbeitet werden!

*Eagle und TARGET 3001! sind eingetragene Warenzeichen

Schaltnetzteile
 
 
 
 
 
 
 
Kontaktmöglichkeiten

E-Mail: info@srm-technik.de

Telefon: 030/701 900-60

Fax (Technik): 030/701 900-11

Fax (Print): 030/701 900-99